Hexenfrühlingsfest für Mädchen im DLZ Grünhöfe

7. April 2008 Aus Von Internet Treff

Walpurigsnacht – das klingt nach Hexentanz, Feuer, Mystik und gruseliger Musik! Jedes Jahr feiern moderne „Hexen“ dieses Fest auf dem Brocken. Doch dieses Jahr werden nicht nur im Harz die Besen geschwungen: Der Kinder- und Jugendtreff im Dienstleistungszentrum Grünhöfe, Auf der Bult 5 veranstaltet vom 28. – 30. April ein Hexenfrühlingsfest. Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mädchen.
Auf dem Programm stehen Filme, Basteleien, Tattoos, Rätsel, Spiele u.v.m. rund um das Thema „Hexen“. Außerdem werden schaurige Geschichten vorgelesen. Wer möchte, kann sich für das Fest verkleiden. Neben Hexen- sind auch Feen-, Elfen- oder sonstige Kostüme erlaubt.

Die Projekttage finden in Kooperation mit der Freizeiteinrichtung Carsten-Lücken-Straße statt.

 Ihr seid herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Weitere Infos gibt es unter 0471 – 3087820 oder im Kinder- und Jugendtreff des DLZ Grünhöfe; Email-Kontaktadresse: Kuehnau@dlz-gruenhoefe.de.

Ablauf:

Montag (28.04.), 16-19 Uhr
Filmnachmittag (Eintritt frei!)
Es werden gezeigt: „Hexen aus der Vorstadt“ (ab 6 Jahre) und „Zaina, Königin der Pferde“ (ab 10 Jahre)
In den Pausenzeiten können die Mädchen Tattoos anfertigen und Mandalas ausmalen. 

Dienstag (29.04.), 16-19 Uhr
Kreativer Hexennachmittag
(Gestalten eines Hexenhäuschens, Herstellen von Zauberlipgloss, Erzählen von Hexengeschichten, Lösen von Hexenrätseln etc.)

Mittwoch (30.04.), 15-17:30 Uhr
Frühlingsdisco mit Hexentanzspielen
(Neben Musik und Tanz gibt es als Hexenschmaus Cocktails und Popcorn)