Ausflug ins „Miniaturwunderland“ nach Hamburg

14. April 2015 Aus Von Cordula

Am Donnerstag, 9. April 2015 begab sich eine Schar Kinder im Alter von 8 bis 15 Jahren bei wunderschönen Wetter auf eine abenteuerliche Reise nach Hamburg, um die weltgrößte Modelleisenbahnanlage zu erkunden.

15 Kinder wurden von drei Erzieher_innen mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln in die Speicherstadt geführt, wo es neben Modelleisenbahnen auch weitere selbstfahrende Miniaturfahrzeuge zu bewundern gab. Startende und landende Flugzeuge, fahrende Schiffe, zum Brand ausrückende Feuerwehrzüge, drehende Karussels und allerlei „versteckte“ Besonderheiten brachten nicht nur Kinderaugen zum staunen. … Für viele Kinder war allerdings schon das „kleine Stück“ Hamburg-Speicherstadt von der Bushaltestelle bis zum „Wunderland“ eine Reise wert.

[mygal=miniatur]